Radsport im Heikendorfer Sportverein
Kunstradfahren-Einradfahren-Radball

Kreismeisterschaft 2017




Saisonauftakt Kreismeisterschaft

Viele neue Gesichter stellten sich am 05.03.17 der Herausforderung auf der Kreismeisterschaft der KunstradfahrerInnen in Heikendorf. Eine schöne Veranstaltung bot sich in der Gemeindesporthalle mit vielen persönlichen Bestleistungen und sogar schon einigen Qualifikationen für die Bundesebene.

Bei den Jüngsten bis Acht Jahre gingen drei Neulinge erstmals an den Start. Martha Lippross überzeugte die Kampfrichter von ihrem Können und sicherte sich den Kreismeistertitel. Auch Anna Valentino machte ihre Sache gut und landete auf Platz Zwei. Ebenfalls auf das Podest und damit die Bronzemedaille für Neele Groth. Eine Altersklasse höher sicherte sich Lucie Eckert nicht nur den Kreismeistertitel, sondern erzielte ihre persönliche Bestleistung und das Ticket für die Bundesebene. Natalie John verdiente sich die Silbermedaille ebenfalls mit einer persönlichen Bestleistung. Bei den Schülerinnen bis 12 Jahre trat Lilly Bartels das erste Mal vor die Augen der Kampfrichter und siegte mit minimalem Punktabzug. Voll war es bei den Schülerinnen bis 14 Jahren bei denen sich Ronja Otten über den Sieg, eine neue Bestleistung und die Qualifikation für die Bundesebene freuen konnte. Überraschend kämpfte sich Stine Schmidt mit einer fast fehlerfreien Kür und persönlicher Bestleistung auf den zweiten Platz. Ebenfalls noch mit auf das Podest durfte Mai Lenke Janzen, dicht gefolgt von Jonna Heistermann. Einen geringen Abzug und eine neue persönliche Bestleistung konnte auch Philomena Rauen erkämpfen. Der sechste Platz ging an Marie Groth, die ihren ersten Wettkampf bestritt. Bei den Juniorinnen hatte Swantje Anderson ein wenig Pech und musste sich Anna Luise Rost geschlagen geben. Beide haben sich mit ihrer Punktzahl für die Bundesebene qualifiziert. Auch bei den Mannschaften gingen neue Konstellationen an den Start. Kreismeister wurden Ronja mit Stine vor Mai Lenke mit Jonna und für beide Mannschaften die Möglichkeit sich auch auf Bundesebene präsentieren zu dürfen. Darauf müssen Inka und Swantje noch auf der Landesmeisterschaft am kommenden Wochenende hoffen, die mit ihrer Punktzahl knapp unter der Qualifikation lagen, sich allerdings über den Kreismeistertitel freuen dürfen.

Allen Sportlerinnen einen herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen und toi, toi, toi für die Landesmeisterschaft!