Radsport im Heikendorfer Sportverein
Kunstradfahren-Einradfahren-Radball

Bundespokal 2018

Am ersten Novemberwochenende hieß es für die qualifizierten Sportler Lucie, Stine, Anna, Swantje und Inka ihre Leistung auf dem Höhepunkt zu haben und auch abrufen zu können. Dazu reisten sie mit ihren Eltern und Betreuern zu ihrem wichtigsten Wettbewerb der ganzen Saison, dem Bundespokal in das 720 km entfernte Amorbach nach Bayern. Nach knappen neun Stunden Autofahrt hieß es dann am Freitagabend das erste Training auf dem neuen Hallenboden zu absolvieren. Die Erleichterung über die gute Bodenbeschaffenheit war groß und so konnten sich die Räder und Sportler beruhigt ins Nachtlager begeben.

Am nächsten Morgen ging dann noch vor acht Uhr der Wecker, um pünktlich gegen 9 Uhr die Wettkampfflächen zu erobern und ein letztes Mal am Feinschliff der Kür zu arbeiten. Als erste wurde Stine Schmidt vor die Augen der Kampfrichter gebeten. Unterstützt von den anderen Sportlern, Betreuern und Maskottchen Martha zeigte sie erstmals ihre neue Kür mit dem Reitsitzsteiger. Souverän zeigte sie alle Übungen innerhalb der vorgeschriebenen Zeit und war sichtlich erleichtert als sie mit nur 2 Punkten Abzug die Fläche verließ.

In der größten Altersklasse mit 25 Sportlerinnen musste Anna-Luise Rost ihre Nervenstärke beweisen. Zu Beginn ihrer Kür rutschte sie gleich von der Pedale ab und handelte sich mit der Bodenberührung einen Strafpunkt ein, doch sie ließ sich nicht irritieren und konnte den Rest ihrer Übung professionell zuende führen. Da merkt man dann doch die Erfahrung, welche sie in ihrer langen Kunstradkarriere bereits sammeln konnte.

Gegen Abend verschob sich dann die Veranstaltung ordentlich und somit gingen Inka-Friederike Meyer mit Swantje Anderson erst um 18.00 Uhr an den Start. Der Adrenalinspiegel vertrieb die aufkommende Müdigkeit dann allerdings und auch die Beiden konnten ihre Leistung gut abrufen. Ohne Sturz und mit nur wenigen Ausführungsabzügen kamen sie zufrieden von der Fläche.

Bei der Siegerehrung am Ende des Tages freute sich Stine nicht nur über einen tollen 6. Platz in ihrer Altersklasse, sondern auch über den Pokal für den wenigsten Abzug aller 91 Sportler des gesamten Tages. Anna arbeitete sich zwei Plätze nach vorn und belegte einen guten 15. Platz. Über einen tollen 4. Platz konnte sich das Duo Inka mit Swantje freuen.

Nach einem gelungenen Wettkampftag hatten sich nun alle eine Stärkung verdient und überfielen die Pizzeria im kleinen Dörfchen Amorbach.

Für Lucie hieß es dann ab in die Koje Kräfte sammeln für ihren bevorstehenden Wettkampf am Sonntag. Währenddessen trainierten Inka und Swantje noch bis Nachts um halb zwei mit den Erstplatzierten ihrer Altersgruppe und einer Bundestrainerin. Natürlich blieb der Spaß nicht auf der Strecke und es ist toll zu erleben wie die große Kunstradfamilie zusammenhält und alle sich respektieren und gegenseitig unterstützen.

Am Sonntagmorgen hieß es dann für Lucie ein letztes Mal einfahren, um fit in ihren Wettkampf zu starten. Auch sie hatte eine „Wackelübung“ den Frontlenkerstand in ihrem Programm, der beim Training nicht immer klappte. Sie war im Gegensatz zu ihrer Mutter und den Betreuern allerdings recht entspannt und versicherte das wird schon klappen. Und so war es dann auch, sie fuhr ein professionelles Programm als hätte sie nie etwas anderes gemacht und brachte super Punkte mit von der Fläche. Selbst die Bundestrainer traten an sie heran beglückwünschten sie zu ihrer wirklich ausergewöhnlichen Leistung und sprachen ihr und ihren Trainern ihre Anerkennung aus. Bei der Siegerehrung durfte sie mit dem dritten Platz als einzige der Heikendorfer auf dem Podest Platz nehmen und sicherte sich einen der begehrten Siegerpokale.

Der weite Weg hat sich gelohnt, alle sind Sonntag Nacht müde aber zufrieden und hochmotiviert wieder zuhause angekommen. Für die kommenden Trainingswochen sind einige neue Übungsteile geplant, um im nächsten Jahr wieder anzugreifen.


Allen Sportler, Trainern, Betreuern und Eltern einen großen Dank für diesen Aufwand und einen herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!!!